Bindegewebsmassage
Die Physiotherapeutin Elisabeth Dicke (1884-1952) entwickelte nach eigener schwerer Erkrankung die sog. Bindegewebsmassage. Am Becken angewandt bewirkt sie durch den Zugreiz in der Subkutis eine nervliche Umschaltung ins Parasympathische System (YIN) mit einhergehender Entspannung, Muskelentkrampfung, Gefäßerweiterungen und Durchblutungsförderung. Die Zugreizmassage kann somit auch zur Zyklusregulierung angewendet werden.

Anwendungsgebiete:
· Kinderwunsch (Ovulation auslösend)
· Menstruelle Störung (Amenorrhö, Dysmenorrhö, Dauerblutung in den   Wechseljahren)
· Wechseljahre
· PMS
· Geburtshilfe und in der Schwangerschaft
· nach der Geburt
· Verstopfung
· Kreuzschmerzen

Behandlungsablauf:
Gespräch - ca. 15 min
Behandlung - ca. 45 min

Kosten: 66,00 €/Std. - 6er-Block 62,50 €/Std.


Terminanfrage >
Naturheilpraxis
Christiane Mai
Heilpraktikerin
Aktuelles
Fruchtbarkeitsmass.
23.06.2018, in der Praxis
Syst. Aufstellen
17.07.2018, in der Praxis